Seitenleiste


Deutsch:


Englisch:
Die meisten Dokumente sind nur auf den englischen Service-Seiten erhältlich.
Zugriff auf Informationen werden durch das Login geregelt. Verwenden Sie das Kontakformular um Zugangsdaten zu erhalten.

de:service:wince:wince

Windows CE

Microsoft® Windows® CE ist ein offenes, skalierbares, 32-bit Betriebssystem, welches zuverlässige und harte Echtzeiteigenschaften mit der fortgeschrittenen Windows-Technologie vereint. Windows CE ermöglicht es eine weite Palette an innovativen und kompakten Geräten zu bauen. Typischerweise ist ein Windows CE basiertes Gerät für ein speziellen Einsatzzweck entworfen, läuft meistens unabhängig von anderen Computern und benötigt ein kompaktes Betriebssystem mit einem deterministischen Verhalten auf Interrupts. Beispiele für Windows CE Geräte sind Bezahlterminals, Industrierechner, Navigationsgeräte, Kameras …

Windows Embedded CE hat seine Namensgebung während der letzten Versionen geändert. Die ersten Versionen hießen WinCE. Ab Version 4.0 mit einem Zusatz: WinCE .Net, dann Windows CE 5.0 und die jetzige Version heißt Windows Embedded CE 6 (R2).

Toolchain

Platform Builder

Der Platform-Builder beeinhaltet alles was für das Bilden und Debuggen von eigenen Windows CE images benötigt wird.
Bis Windows CE 5 war es ein separates Werkzeug. Seit Windows Embedded CE 6 ist der Platform-Builder als Komponente in Visual Studio 2005 Professional integrierbar.

Nachdem ein Image mit dem Platform-Builder gebaut wurde, kann ein Software Development Kit gebaut werden, welches dann Visual Studio und Embedded Visual C++ zum Entwickeln von Applikation dient.

Embedded Visual C++

Dieses ist ein frei erhältliches Tool von Microsoft ( http://www.microsoft.com/download), mit dem man Applikationen, welche in C oder C++ geschrieben wurden, übersetzen und debuggen kann. Seit Windows Embedded CE6 wird es nicht mehr unterstützt. Jedoch können einige Applikationen, die für eine älter Windows CE Version übersetzt wurden auch unter Windows Embedded CE 6 betrieben werden.

Visual Studio

Dies ist Microsoft's Standard Entwicklungsumgebung, um native und managed (C#) Applikationen zu entwickeln. Remote Debuggen ist nur mit der Professional-Version möglich.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
de/service/wince/wince.txt · Zuletzt geändert: 2010/10/01 17:40 von